Was ist Rehabilitationssport?

Rehabilitationssport kann grundsätzlich in jedem Alter bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen Funktionen in Betracht kommen. Für chronisch kranke Menschen, oder für Menschen, die auf dem Weg sind chronisch krank zu werden. Er ist auf Art und Schwere und den körperlichen Allgemeinzustand der Betroffenen abgestimmt.

Rehasport bietet Ihnen die Möglichkeit gemeinsam mit anderen durch Bewegung,
Spiel und Sport ihre Bewegungsfähigkeit, ihre Ausdauer und Muskelkraft zu verbessern, Krankheitsverläufe positiv zu beeinflussen und damit wieder besser am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Die Verantwortlichkeit für die eigenen Gesundheit soll gestärkt werden und zu einem lebensbegleitenden Sporttreiben motiviert werden.

Die Kosten für den Rehasport werden zu 100 % durch die Kostenträger (alle Rehabilitationsträger) der Rehasportler übernommen.

– gesetzliche Krankenkassen (GKV)
– Träger der gesetzlichen Rentenversicherungen
– gesetzliche Unfallversicherungsträger u.a. die die Rahmenvereinbarung mitgestaltet und unterschrieben haben
– ein Großteil der privaten Krankenversicherungen (PKV)